Das Simulationstraining besteht im Wesentlichen aus drei Teilen:

1. Briefing

Briefing

 

 

 

Zusammenstellung des Teams aus ÄrztInnen und Pflegepersonen, gemeinsame Information über die zu bearbeitende Situation bzw. das klinische Setting sowie die Aufgabenstellung.

 

2. Szenario:

OP Simulation

Kinderszenario

 

 

 

 

Bearbeiten einer Behandlungssituation, so realitätsnah wie möglich – die Bereitschaft der Teilnehmer, sich auf das Szenario einzulassen, bestimmt den Trainingserfolg. Aufgrund der Verwendung von Simulatoren ist intensives Üben kritischer Abläufe ohne jedes Patientenrisiko möglich.

 

Wesentliche Charakteristika der Trainingszenarios sind: medizinisch kritische Situation bei Patienten unterschiedlichen Alters (Entwicklung einer vitalen Gefährdung unter besonders schwierigen Umständen), kurze Entscheidungszeit, häufig auch ungünstige Rahmenbedingungen und äußere Stressfaktoren.

 

Am NÖ Zentrum für Medizinische Simulation stehen Simulatoren aller Alterstufen – Neugeborene, Säuglinge, Kinder und Erwachsene zur Verfügung.

 

 

3. Debriefing:

Debriefing

 

 

 

 

Kernelement des Simulationstrainings. Unter Verwendung von Audio- und Video-Aufzeichnungen aus dem Szenario erfolgt eine intensive Analyse und Aufarbeitung der Abläufe durch die Teilnehmer, unterstützt und angeleitet durch die Instruktoren.


Von entscheidender Bedeutung ist, dass sowohl Teilnehmer wie auch Trainer die Möglichkeit haben, Feedback zu geben, Erlebtes zu reflektieren und offen zu diskutieren sowie gemeinsam Optimierungsmöglichkeiten für das eigene Handeln zu erarbeiten. Damit wird eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Handeln möglich und die Bedeutung einer offenen Kommunikationskultur für erfolgreiches Handeln erfahrbar ("double-loop learning"). Das Debriefing wird übrigens – ebenso wie die Vermittlung von Kenntnissen zum Thema Kommunikation, Wahrnehmung und Entscheidungsfindung– im NÖ Zentrum für Medizinische Simulation und Patientensicherheit auf Basis verhaltenspsychologischer Erkenntnisse unterstützt und begleitet.